Votum im Weyher SPD-Ortsverein Peggy Schierenbeck will in den Bundestag

Der Weyher SPD-Ortsverein hat sich einstimmig für eine Kandidatin zur Bundestagswahl 2021 ausgesprochen. Die 49-jährige Peggy Schierenbeck wirft ihren Hut in den Ring.
14.08.2020, 17:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maike Plaggenborg

Weyhe. Die Weyher SPD hat gewählt: Mit einem einstimmigen Votum hat sie sich für Peggy Schierenbeck als Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 entschieden. Außerdem gab es einen Wechsel im Vorstand, denn Bürgermeister Frank Seidel (SPD) hat wegen seines neuen Amtes seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins geräumt.

Ob Schierenbeck die einzige Kandidatin der SPD im Landkreis bleibt, lässt sich jetzt noch nicht sagen, erklärt Sprecher Siard Schulz im Nachgang zur Jahreshauptversammlung, in der er zum Nachfolger Seidels gewählt wurde und somit nun neuer stellvertretender Vorsitzender ist. „Peggy Schierenbeck ist die erste, die mit einem Votum von einem Ortsverein ausgestattet ist“, sagt er. Wer im gesamten Landkreis seinen Hut in den Ring wirft, entscheidet sich Schulz zufolge am Donnerstag, 24. September. Dann ist die Aufstellungskonferenz im Wahlkreis angesetzt.

Als Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit, die sie seit vier Jahren im Gemeinderat wie auch im Finanzausschuss und Ortsvereinsvorstand verfolgt, nennt die 49-Jährige die Bereiche Wirtschaft, Bildung und Gleichberechtigung. Als selbstständige Unternehmerin – Schierenbeck ist seit 26 Jahren Führungskräfte-Coach – hat sie stets Bezug zur Politik gehabt und möchte diese mit ihrer Kandidatur nun selbst mitgestalten, wie die Leesterin auf Nachfrage sagt. Schierenbeck ist die zweite Kandidatin in Folge, die der Ortsverein ins Rennen schickt. Zuletzt hatte sich Tevfik Özkan als Bewerber für die Bundestagskandidatur im Jahr 2016 nominieren lassen.

Weiteres Ergebnis der Jahreshauptversammlung sind neu besetzte Posten im Vorstand – besagter neuer stellvertretender Ortsvorsitzender ist nun Schulz statt Seidel, der seine politischen Ämter seit seiner Wahl zum Bürgermeister hatte ruhen lassen, so Schulz. Ebenfalls stellvertretende Vorsitzende ist Astrid Schlegel, die in ihrem Amt bestätigt wurde, ebenso wie Berthold Groeneveld als Vorsitzender. Wiedergewählt wurde darüber hinaus Egon Reinhardt als Finanzverantwortlicher. Neu im Vorstand ist Lara Meyer, stellvertretende Vorsitzende der Jusos Weyhe, als Schriftführerin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+