Weyher des Jahres Der Vorandenker

Hermann Ahrens hat sich jahrzehntelang für seine Heimatgemeinde Weyhe auf politischer Ebene und in Sachen Völkerverständigung eingesetzt. Für sein Engagement ist er zum Weyher des Jahres 2020 ernannt worden.
21.08.2022, 13:38
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Vorandenker
Von Alexandra Penth

Weyhe-Kirchweyhe. Als Hermann Ahrens in den Kirchweyher Gemeinderat kam, war er um die 30 und ein echter Jungspund in dem Gremium. Damals hatte die Bebauung stark zugenommen und er war häufig von Berufskollegen aus der Landwirtschaft gefragt worden, ob er für einen Sitz im Rat kandidieren wolle. "Ich hatte mich aufstellen lassen, um ausgleichend zu wirken", sagt er. Die Ratsvertreter stellte mehrheitlich die SPD und Ahrens wollte als Mitglied der CDU ein Gegengewicht herstellen. Bei der Diskussion um Straßenbezeichnungen hatte er sich vehement dafür eingesetzt, die örtliche, stark von der Landwirtschaft geprägte Geschichte abzubilden. "Man kann progressiv sein, es gibt aber auch sehr erhaltenswerte Dinge", sagt er. Doch Ahrens hat weitaus mehr als vier Jahrzehnte im Kirchweyher und später Weyher Gemeinderat vorzuweisen. Deshalb darf er sich seit Kurzem nun Weyher des Jahres 2020 nennen (wir berichteten).

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren