Weyher Schulen und Kitas Vorerst keine weiteren Lüftungsanlagen

Vorerst wird es keine weiteren Lüftungsanlagen in Weyher Schulen und Kitas geben. Die Gemeinde hat wegen explodierender Kosten die Ausschreibung für die Installation aufgehoben.
22.06.2022, 16:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vorerst keine weiteren Lüftungsanlagen
Von Wolfgang Sembritzki

Weyhe. Bei der Sitzung des Weyher Schulausschusses am Dienstag hat Fabian von Weyhe, Leiter des Fachbereichs Bildung und Freizeit bei der Gemeinde, darüber informiert, dass die Ausschreibung für die Installation von Lüftungstechnik in Schulen und Kitas aufgehoben wurde. Die Gemeinde habe eine Verlängerung des Bewilligungszeitraums bis Ende 2023 beantragt. Wird diese bewilligt, werde es eine neue Ausschreibung geben. Grund dafür sei, dass die Schätzkosten der Eigenmittel mit 2,25 Millionen Euro statt 500.000 Euro weit übertroffen wurden. Erst bei einer neuen Ausschreibung würden auch wieder Fördermittel beantragt, so von Weyhe weiter. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren