Mittelweser-Touristik Niedersachsen stärkt Qualitätstourismus

Bereits zum dritten Mal in Folge erhielt die Mittelweser-Touristik GmbH die Zertifizierung für Barrierefreiheit "Reisen für alle". Sie läuft bis Mitte 2025.
28.06.2022, 15:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Berit Böhme

Landkreis Diepholz. Die Tourist-Informationen der Mittelweser-Touristik GmbH (MWT) in Nienburg/Weser wurden zum dritten Mal in Folge für Barrierefreiheit rezertifiziert. Das bundesweit einheitliche Qualitätssiegel "Reisen für alle" läuft von Juli 2022 bis Juni 2025.

Jeder Mensch soll möglichst barrierefrei reisen und die vielfältigen Freizeitangebote nutzen können. „Es ist wichtig, die gesamte touristische Servicekette so weit wie möglich barrierefrei zu gestalten – von der Anreise über den Aufenthalt bis hin zur Gästebetreuung und -information", sagt die stellvertretende Geschäftsführerin der MWT. "Davon profitieren alle – Menschen mit einer Behinderung, mobilitätseingeschränkte und ältere Menschen sowie Familien mit Kleinkindern.“

Niedersachsen setzt seit Anfang 2015 das bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem „Reisen für alle“ um. "Die Mittelweser-Touristik ist von Beginn an mit dabei“, sagt Geschäftsführer Martin Fahrland.

Die MWT ist ein regionaler Tourismusverband mit 18 Gesellschaftern für die gesamte Mittelweser-Region, die sich von Minden bis nach Bremen erstreckt. Aus dem Landkreis Diepholz gehören die Gemeinde Weyhe und die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen zu den Gesellschaftern. Weitere Informationen finden sich unter www.reisen-fuer-alle.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+