Gymnasium Bruchhausen-Vilsen Die Basis für das Abitur

Das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen hat sein Konzept für den elften Jahrgang überarbeitet. Künftige Elftklässler können sich jetzt an der Schule anmelden und vorab über die Angebote und Inhalte informieren.
15.01.2021, 13:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Die Basis für das Abitur
Von Micha Bustian

Die elfte Klasse ist die Basis für alle, die das Abitur oder die Fachhochschulreife anstreben. Die elfte Klasse kann aber gerade in Corana-Zeiten auch ein Schuljahr für diejenigen sein, die ihren Berufswunsch noch nicht klar benennen können oder ihren Wunschausbildungsplatz noch nicht gefunden haben. Deswegen hat das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen nun ihr Konzept für den elften Jahrgang überarbeitet. Das neue Konzept beinhaltet die Erstellung eines persönlichen Stärkenprofils und eine darauf abgestimmte individuelle Beratung bei der Entscheidung für die Wahlpflichtkurse oder die Wahl von Spanisch als neuer Fremdsprache.

„Kurze Wege und ein vollständig überarbeitetes Konzept“ seien die Pluspunkte, mit denen das Gymnasium im Sommer 2021 in den elften Klassen startet, findet Oberstufenkoordinatorin Kristina Schiewe. Sie ist seit dem Sommer 2020 der organisatorische Kopf der Oberstufe am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen.

Neu aufgestellt hat sich das Gymnasium zur Unterstützung der Lernprozesse auch im Bereich der technischen Ausstattung. Jeder, der zum Gymnasium wechselt, erhält von der Schule ein Tablet als Leihgerät, welches im Unterricht sowie im Homeoffice das Lernen unterstützen soll. Auch eine Folge der Corona-Pandemie. Darüber hinaus ergänzen ausgewählte Lern-Apps individualisierte Förderangebote.

Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten im 1970er-Jahre Trakt des Schulzentrums sind dort nun auch alle Räume im Gymnasium hell, geräumig und technisch auf dem neuesten Stand. Smartboards, Zugang zum WLAN, das Programm „Teams“ für das Distanzlernen zu Hause und ein Leih- und Unterstützungssystem für Bücher, Tablets und digitale Wörterbücher sind Teil des Konzeptes für Neustarter im elften Jahrgang des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen.

Für die elften Klassen können sich ab sofort Schüler, die im Sommer die zehnte Klasse mit einem erweiterten Sekundarabschluss beenden, am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen anmelden, wie Karin Köhler aus dem Schulsekretariat mitteilt. Ihr zufolge endet die Anmeldefrist für die elfte Klasse im Schuljahr 2021/2022 am 20. Februar.

Allen Interessierten des zehnten Jahrgangs der Oberschule und deren Eltern bietet Kristina Schiewe ab sofort auch persönliche Beratungsgespräche an. Der für Januar geplante Informationsabend indes wird aufgrund des Lockdowns auf ein noch zu benennendes Datum verschoben. Schiewe weiß, wie wichtig eine gute und ausführliche Beratung beim Übergang in die elfte Klasse ist. Zusammen mit dem stellvertretenden Schulleiter Daniel Heymann beantwortet sie in den Beratungsgesprächen und am geplanten Informationsabend alle Fragen der Eltern und Schüler.

Die individuellen Beratungsgespräche finden unter strenger Einhaltung der Corona-Hygieneregeln statt, verspricht Sekretärin Karin Köhler mit. Termine werden über die Telefonnummer 0 42 52 / 9 09 01 20 oder per E-Mail an kristina.schiewe@schulnet.diepholz.de vereinbart. Wer den persönlichen Kontakt aus gesundheitlichen Gründen scheut: Für eine kontaktlose Beratung werden auch Gespräche über die Internet-Plattform „Teams“ vorbereitet. Anmeldeformulare für die elfte Klasse liegen im Sekretariat zur Abholung bereit und können über die Internetseite der Schule unter www.gymnasium-bruvi.de unter dem Punkt „Service“ heruntergeladen werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+