Kliniken im Landkreis Diepholz

Besuchsstrategie angepasst

Die Kliniken im Landkreis Diepholz haben ihre Besuchsstrategie angepasst. So gelten unter anderem die 3G-Regel und geänderte Besuchszeiten.
21.09.2021, 15:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Besuchsstrategie angepasst
Von Eike Wienbarg

Landkreis Diepholz. Der Klinikverbund Landkreis Diepholz weist auf die Anpassung seiner Besuchsstrategie für die Kliniken in Bassum, Diepholz und Sulingen anlässlich der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen hin. So sind Besuche in den Einrichtung ausschließlich unter Einhaltung der 3G-Regel möglich. "Demnach müssen Besucher nachweisen, geimpft, genesen oder getestet zu sein", teilt Klinikverbund-Sprecherin Jana Buning mit. "Die Besuchszeiten wurden Arbeitnehmer freundlich angepasst", sagt sie weiter. Ab sofort sind Besuche zwischen 14 und 19 Uhr möglich. Die Besucheranzahl ist weiterhin auf zwei Besucher pro Patient begrenzt, sofern sich insgesamt nicht mehr als vier Besucher in einem Zimmer aufhalten. Ebenso gelten weiterhin die gängigen Hygienevorkehrungen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Alle Informationen zu den Besuchsregeln gibt es auch im Internet unter https://kliniken-lkd.de/besuchsregeln.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+