Landkreis Diepholz

Jobcenter verzeichnet Rückgang von Leistungsempfängern

Das Jobcenter im Landkreis Diepholz hat einen Rückgang von Leistungsempfängern in den vergangenen Jahren verzeichnet. Geschäftsführer Harald Glüsing zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung.
09.06.2021, 16:53
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Jobcenter verzeichnet Rückgang von Leistungsempfängern
Von Esther Nöggerath
Jobcenter verzeichnet Rückgang von Leistungsempfängern

Jobcenter-Leiter Harald Glüsing.

UDO MEISSNER

Landkreis Diepholz. So wenig Leistungsempfänger wie noch nie seit Einführung des Arbeitslosengelds II hat das Jobcenter im Landkreis Diepholz derzeit. Das berichtete Jobcenter-Geschäftsführer Harald Glüsing am Dienstag den Mitgliedern des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Soziales in seinem jährlichen Bericht. "Wir haben noch nie so wenig Menschen gehabt, die auf Gelder vom Jobcenter angewiesen sind", erzählte Glüsing. Durch die Corona-Krise sei der Bedarf zwar zwischenzeitlich wieder etwas gestiegen, habe inzwischen aber wieder einen ähnlichen Wert wie noch im November 2019 erreicht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren