Kreis-Schulausschuss Diepholz In technischen Fortschritt investiert

Die Digitalisierung der Schulen im Landkreis Diepholz schreitet voran. Die kreiseigenen Schulen sind bereits fast alle einheitlich mit Smartboards und W-Lan ausgestattet worden. Es gibt aber auch noch Lücken.
31.08.2022, 15:45
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
In technischen Fortschritt investiert
Von Sarah Essing

Landkreis Diepholz. Die Digitalisierung an den Schulen im Landkreis Diepholz schreitet voran. Das hörten am Dienstag die Mitglieder des Schulausschusses bei ihrer Sitzung in Lemförde. Dort berichtete Fachbereichsleiter Thorsten Abeling zur aktuellen Ausstattung an den kreiseigenen Schulen, und die sei gar nicht so schlecht. In nicht ganz zwei Jahren "haben wir so einiges geschafft", resümierte er. Es bleiben allerdings auch noch so einige Punkte, an denen noch nachgearbeitet werden muss.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren