Landkreis Diepholz Schnellere Förderung des Radwegebaus

Damit an den Kreisstraßen im Landkreis Diepholz schneller Radwege realisiert werden können, will die Kreisverwaltung die finanzielle Förderung für Kommunen beschleunigen.
02.06.2021, 16:58
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Schnellere Förderung des Radwegebaus
Von Esther Nöggerath

Landkreis Diepholz. Für den Ausbau von Radwegen an Kreisstraßen gibt es im Landkreis Diepholz eine Prioritätenliste. Teilweise ist die Realisierung allerdings erst in vielen Jahren vorgesehen. Um den Ausbau zu beschleunigen, will der Landkreis nun die Förderung des Radwegebaus an Kreisstraßen anpassen und den Kommunen frühzeitiger Gelder zur Verfügung stellen. Für einen entsprechenden Beschluss sprach sich am Dienstag nun auch der Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt aus. "Wir möchten die Vorfinanzierung im Prinzip etwas attraktiver gestalten", erklärt Stephan Maaß, Leiter des Fachdienstes Umwelt und Straße beim Landkreis Diepholz. "Da auch in den Gemeinden ein großes Interesse besteht, denken wir, dass der ein oder andere Radweg so vielleicht schneller realisiert wird."

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren