Neue Arbeitsgruppe der Landfrauen Hoya "Jung" ist keine Altersgrenze

Der Landfrauenverein Hoya existiert seit 75 Jahren. Nun gibt es eine neue Gruppe im Verein, die Jungen Landfrauen. Sie wollen mit neuen Aktionen wie etwa Geocaching auch jüngere Frauen auf dem Land ansprechen.
24.10.2021, 15:49
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Bärbel Rädisch/räd

Hoya/Bruchhausen-Vilsen. Kaum haben sich im September 25 junge Frauen bei einem gemeinsamen Frühstück in Bücken nach einem Aufruf des Landfrauen-Vereins Hoya kennengelernt, da startete auch schon am Sonnabend die erste Aktivität. Die Rede ist von den „Jungen Landfrauen“, einer neuen Arbeitsgruppe, eingebettet in den seit 75 Jahren bestehenden Verein. Man traf sich mit Fahrrad, wetterfester Kleidung, Lust auf frische Luft in Gesellschaft von Gleichgesinnten zum Geocaching. Los ging es am Famila-Parkplatz in Hoya und endete nach gut zwei Stunden am Kino mit dem Auffinden des letzten Objekts. Beim anschließenden Beisammensein mit Kaffee und Kuchen gab die Vorsitzende des Landfrauenvereins, Imke Wicke, zu: „Ich kannte Geocaching gar nicht.“ Mehr als 800 Mitglieder hat der Verein, der sich jetzt zum Ziel setzt, ein jüngeres Klientel auf sich aufmerksam zu machen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren