Landkreis Diepholz Erster Fall von Affenpocken

Der Landkreis Diepholz hat am Freitag den ersten Fall von Affenpocken gemeldet. Der Mann befindet sich nun in Quarantäne.
24.06.2022, 16:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erster Fall von Affenpocken
Von Wolfgang Sembritzki

Landkreis Diepholz. Der Landkreis Diepholz hat am Freitag den ersten Fall einer Affenpocken-Infektion gemeldet. Es handelt sich dabei um einen 32 Jahre alten Mann, der sich nun in Quarantäne befindet. Das Gesundheitsamt hat eine Kontaktnachverfolgung veranlasst, meldet die Kreisverwaltung weiter.

Darüber hinaus hat der Kreis 344 Corona-Neuinfektionen und 1419 akute Fälle gemeldet. In den Kreis-Kliniken werden derzeit 23 Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Einer davon wird intensivmedizinisch versorgt oder beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag mit 834,1 an.

Die mobilen Impfteams bieten in der kommenden Woche wieder Impfaktionen auf Wochenmärkten an. Am Mittwoch, 29. Juni, können sich Impfwillige zwischen 9 und 13 Uhr auf dem Diepholzer Wochenmarkt den Piks geben lassen, so die Kreisverwaltung weiter. Zudem machen die Impfteams am Donnerstag, 30. Juni, von 9 bis 13 Uhr Halt auf dem Rewe-Parkplatz in Bruchhausen-Vilsen und am Freitag, 1. Juli, von 8.30 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt in Bassum. Das Angebot gilt für alle Impfwilligen ab einem Alter von zwölf Jahren. Es können sowohl Erst-, Zweit- als auch Auffrischungsimpfungen verabreicht werden. Es kommen die Impfstoffe von Biontech und Moderna zum Einsatz, heißt es weiter. Die mobilen Impfungen erfolgen ohne Terminvergabe, daher sind Wartezeiten einzuberechnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+