Zentralklinikum Land sichert finanzielle Unterstützung zu

Der Bau des Zentralklinikums bei Twistringen wird vom Land Niedersachsen finanziell unterstützt. Nach Angaben der CDU werden Gelder aus dem Strukturfonds II und Investitionsmittel des Landes fließen.
16.06.2022, 11:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Land sichert finanzielle Unterstützung zu
Von Claudia Ihmels

Landkreis Diepholz. Für den Bau des Zentralklinikums in Borwede bei Twistringen hat der Landkreis Diepholz nun eine Finanzierungszusage des Landes Niedersachsen erhalten. Wie die beiden hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Volker Meyer und Marcel Scharrelmann mitteilen, hat der Krankenhausplanungsausschuss des Landes am Mittwoch die Planungen des Zentralklinikums im Landkreis als eine nachhaltige Strukturoptimierung im Krankenhausbereich begrüßt. Der Planungsausschuss habe zur Kenntnis genommen, dass die baufachliche Prüfung der Zentralklinik voraussichtlich im Sommer 2023 abgeschlossen sein wird. Im Ausschuss habe Einigkeit bestanden, dass die baufachlich bereits geprüften Strukturmaßnahmen zeitnah umgesetzt werden sollen.

Insgesamt gibt es laut Meyer drei sogenannte Strukturmaßnahmen für Zentralkliniken. Neben Borwede sollen ähnliche Projekte in Georgsheil in Ostfriesland sowie im Heidekreis realisiert werden. Für alle drei habe das Land nun vorgesehen, diese über den Strukturfonds II und über Investitionsmittel des Landes finanziell zu unterstützen. "Weitere konkrete Beschlüsse zur Aufteilung der Förderung der Strukturmaßnahmen auf den Strukturfonds II sowie hinsichtlich der Investitionsmittel des Landes werden in einer folgenden Sitzung des Planungsausschusses gefasst werden", kündigte Marcel Scharrelmann an.

Laut der beiden CDU-Politiker habe der Krankenhausplanungsausschuss dem Landkreis damit erneut bestätigt, dass das Land die Planung des Kreises und des Klinikverbundes für zukunftsweisend hält und unterstützt. Das Vorhaben ermögliche die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen, bedarfsgerechten und flächendeckenden Versorgung durch die Spezialisierung und Zentralisierung von Versorgungsleistungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+