Angebot im Kreis Diepholz Informationen und Tipps für eine sichere Motorradfahrt

Die Polizeiinspektion Diepholz veranstaltet einen Aktionstag für Motorradfahrer in Martfeld. Am Sonntag, 15. Mai, erwartet die Teilnehmer ein vielfältiges Programm rund um die Verkehrssicherheit.
29.04.2022, 13:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Informationen und Tipps für eine sichere Motorradfahrt
Von Antonia Blome

Landkreis Diepholz. Für Motorradfahrer findet am Sonntag, 15. Mai, ein Aktionstag statt. "Verkehrsunfälle haben für Motorradfahrer oft schwere gesundheitliche Folgen und die Polizei hat in ihrer Verkehrssicherheitsarbeit das Ziel, solche Unfälle zu verhindern", sagt Thomas Gissing, Pressesprecher der Polizeiinspektion Diepholz. Die Fahrzeuge haben schließlich keine Knautschzone und sind durch die schmale Silhouette für andere Verkehrsteilnehmer oft nicht ausreichend sichtbar. Um über solche Gefahren aufzuklären und hilfreiche Tipps zu geben, wurde die Veranstaltung "Kaffee (und Kirche) statt Knöllchen" in Kooperation mit der Landesverkehrswacht, den Landkreisen und einigen anderen Partnern organisiert.

"Oft ist der Kradfahrer gar nicht Schuld an dem Unfall und dennoch kann jede und jeder viel für die eigene Sicherheit tun", teilen Lena Bavendiek und Anika Wrede mit. Die beiden Polizistinnen sind in den Präventionsteams der Polizeiinspektionen Diepholz und Verden/Osterholz für die Verkehrssicherheit zuständig und haben gemeinsam den Aktionstag für Motorradfahrer geplant. Das Veranstaltungsmotto "Kaffee statt Knöllchen" soll deutlich machen, dass es an dem Tag um Prävention auf Augenhöhe geht. Es werden daher einige motorradfahrende Polizisten ebenfalls mit ihren privaten Krädern oder beruflichen E-Motorrädern dabei sein.

Los geht es um 12 Uhr mit einem Motorradgottesdienst in der Maria-Magdalena-Kirche in Thedinghausen, Bürgerstraße 7. Danach machen sich die Teilnehmer nach Martfeld auf. Ab 13.30 Uhr startet dort auf dem Gelände von Stevens Bistro, Freesenstraße 3, ein informatives Programm. "Die Verkehrswacht wird Übungen aus Fahrsicherheitstrainings zeigen, man kann Gutscheine für solche Trainings vergünstigt erwerben oder welche bei einer Verlosung gewinnen", informiert Thomas Gissing. Weitere Angebote für die Teilnehmer gibt es an dem Aktionstag von dem Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC), dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) sowie der Feuerwehr.

Unter anderem gehören eine Station mit Erste-Hilfe-Tipps sowie ein Stand mit Motorradausrüstung zu der Veranstaltung. Darüber hinaus geht es um die Fragen, wie ein Motorrad auf einem Anhänger korrekt gesichert wird oder was bei der Fahrt neben einem Lastwagen beachtet werden muss. "Wir haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt und glauben, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnen wird", sagt Lena Bavendiek. Eine Anmeldung für den Aktionstag ist nicht erforderlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+