Saisonverlängerung bis 31. Oktober Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen: Erreichbar trotz Kreiselsperrung

Als Dank für die Treue ihrer Fans verlängert die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen ihre Saison für Fahrgäste. Wegen der Kreiselsperrung besteht kein Grund zur Sorge: Die Muselbahn ist weiterhin erreichbar.
08.10.2021, 14:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen: Erreichbar trotz Kreiselsperrung
Von Ivonne Wolfgramm

Bruchhausen-Vilsen. Die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen verlängert ihre Fahrsaison. Noch bis zum 31. Oktober besteht die Möglichkeit, mit dem Dampfzug durch das Vilser Holz über Heiligenberg nach Asendorf zu fahren. "Die Triebwagenfahrten entfallen, sonst bleibt der Fahrplan an den Samstagen und Sonntagen unverändert," kündigt Gunther Meckmann vom Vorstand des Deutschen Eisenbahn-Vereins an.

Da diese Saison keine leichte war, möchten sich der Verein auf diese Weise bei seinen Fahrgästen für die Treue bedanken. Für die Herbstfahrten werden die Züge beheizt sein. Aufgrund der Pandemie ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske erforderlich. Fahrkarten inklusive einer Reservierung gibt es sowohl online unter www.tickets.museumseisenbahn.de oder bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket. Am Fahrkartenschalter in Bruchhausen-Vilsen werden nur noch Restkarten verkauft.

"Sofern keine freien Plätze vorhanden sind, werden die Fahrgäste gebeten, auf nachfolgende Fahrten auszuweichen", teilt Martin Thies, Pressesprecher der Museumseisenbahn, mit. Damit alle Fahrgäste entspannt mitfahren können und ausreichend Platz haben, wird der Verein bei größerer Nachfrage, einen Entlastungszug einsetzen.

Auch über die Erreichbarkeit der Haltestelle in Bruchhausen-Vilsen müssen sich die Fahrgäste keine Sorgen. Denn trotz Kreiselsperrung ist die Museumsbahn erreichbar.

Und noch eine gute Nachricht lässt die Museumseisenbahn verlauten: Die beliebten Nikolausfahrten, 27. November bis 19. Dezember,  werden an allen Adventswochenenden nach bisherigem Stand stattfinden. "Für die Fahrten nach Asendorf hat sich bereits der Nikolaus angekündigt, um die Kinder mit einer kleinen Überraschung zu erfreuen", sagt Martin Thies.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+