Zahlen im Landkreis Diepholz

Sieben Corona-Neuinfektionen am Freitag

Sieben Corona-Neuinfektionen hat der Landkreis Diepholz am Freitag verzeichnet. Wie die Kreisverwaltung auch mitteilte, hat sich einer ihrer Kontrolleure in einem Betrieb im Südkreis infiziert.
17.09.2021, 16:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sieben Corona-Neuinfektionen am Freitag
Von Alexandra Penth

Landkreis Diepholz. Der Landkreis Diepholz hat am Freitag sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit liegt die Zahl der Fälle aktuell bei 144. Wie die Kreisverwaltung auch mitteilte, hat sich ein Kontrolleur vom Landkreis Diepholz bei der Ausübung seines Dienstes in einem Betrieb im südlichen Landkreis mit dem Coronavirus infiziert. In der Realschule Syke und in der Janusz-Korczak-Schule in Freistatt hat sich zudem je ein Covid-19-Fall bestätigt. Den Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner gab das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis am Freitagmorgen mit 38,1 an.

In den Kliniken des Landkreises Diepholz werden nach Angaben des Landkreises zurzeit fünf Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Einer dieser Patienten wird intensivmedizinisch versorgt oder beatmet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+