Handball Ein Re-Start mit Fragezeichen

Der Handball-Verband Niedersachsen möchte den Spielbetrieb im Januar wieder aufnehmen. Die Trainer aus der Region äußern sich bezüglich eines Re-Starts skeptisch.
03.01.2022, 14:31
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Seit Anfang Dezember ist der Spielbetrieb in den allermeisten Ligen des Handball-Verbandes-Niedersachsen (HVN) ausgesetzt. Am Wochenende 15. und 16. Januar soll die Saison 2021/22 – sofern es die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen zulässt – fortgesetzt werden. So hat der Verband es am 16. Dezember entschieden. Inzwischen sind die Rahmenpläne angepasst. Ausgefallene Spiele sollen zeitnah neu terminiert werden. Die Re-Start-Pläne könnten jedoch durch die angekündigte Omikron-Welle ausgebremst werden. Die Trainer der höherklassigen Klubs aus dem Landkreis Diepholz stehen einer Fortsetzung nach den Ferien jedenfalls skeptisch gegenüber. Währenddessen ruht der Spielbetrieb in den Spielklassen der Handball-Regionen Niedersachsen noch bis mindestens Ende Januar.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren