Korbball Bundesliga Nord Seckenhausen trumpft auf

Der zweite Spieltag in der Korbball-Bundesliga Nord war für die TSG und für den TuS Sudweyhe erfolgreich. Der TSV Heiligenrode und der FC Gessel-Leerßen sind dagegen leer ausgegangen.
10.11.2021, 14:25
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Christine Leska-Ottensmann

Beinahe hätte nicht Corona, sondern ein zu glatter Hallenboden den heimischen Korbballerinnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Boden in der Halle Moordeich war nach erfolgter Grundreinigung noch zu glatt, sodass der zweite Spieltag der Bundesliga Nord kurz vor der Absage stand. "Kurzfristig ist es aber dem Gastgeber TSV Heiligenrode gelungen, die Halle vom TVE Nordwohlde in Bassum zu bekommen. Ein ganz großes Dankeschön an beide Vereine", betonte Holger Schulze, Staffelleiter der Bundesliga Nord. In Nordwohlde trumpfte die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst auf, die sich mit zwei Siegen auf Tabellenplatz vier verbesserte. Dem TuS Sudweyhe gelang ein Erfolg. Weiterhin ohne Punkte bleiben Heiligenrode und Gessel-Leerßen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren