Schwimmen Schwimmfest feiert Geburtstag

Zum 50. Mal lädt das Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen zum Wiehebad-Schwimmfest ein. Mehr als 400 Aktive haben für die Wettkämpfe gemeldet.
28.06.2019, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Das Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen veranstaltet am Sonnabend und Sonntag ein ganz besonderes Wiehebad-Schwimmfest: Es ist die 50. Auflage der Veranstaltung, die im Vilser Wiehebad stattfindet. Ein Jubiläum, das Grafen-Schwimmwartin Ute Sprecher-Odigie stolz macht: „Es gibt nur wenige Schwimmfeste, die bereits seit so vielen Jahren regelmäßig stattfinden“, erklärt sie.

Die Resonanz auf das Schwimmfest ist riesengroß: 31 Vereine haben insgesamt 2152 Einzel- und 94 Staffelmeldungen abgegeben. 407 Aktive werden am Sonnabend und Sonntag am Start sein und um Medaillen und neue Bestzeiten kämpfen. „Besonders gefreut haben wir uns, dass auch in diesem Jahr einige Vereine die weite Anreise wieder nicht gescheut haben. Mit dem Saalfelder SV und dem Verein De Ijsselmeeuwen gibt es für unsere heimischen Schwimmer noch mal neue, unbekannte Konkurrenz“, freut sich Sprecher-Odigie auf die Gäste aus Thüringen und den Niederlanden. Darüber hinaus werden sich viele Bremer Vereine ins nahe Umland aufmachen. Natürlich werden auch die Gastgeber im Becken aktiv sein, und auch die SG Syke/Barrien und der Weyher SV schicken zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer in die verschiedenen Rennen. Für viele Klubs bildet das Wiehebad-Schwimmfest den Saisonabschluss. „Insgesamt 22 Vereine haben sich zum Zelten angemeldet“, erklärt Sprecher-Odigie. Die Wettkämpfe beginnen am Sonnabend um 8.30 Uhr, am Sonntag dann eine halbe Stunde später um 9 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+