Aktionstag beim Tüv Syke Fit für den Herbst

Lichtanlage, Reifenprofil, Fahrwerk - beim Aktionstag beim Tüv Syke am 8. Oktober werden 9 bis 14 Uhr die relevanten Wagenteile für den Herbst untersucht. Und das kostenlos.
06.10.2022, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fit für den Herbst
Von Micha Bustian

Syke/Landkreis Diepholz. Wenn die Temperaturen fallen und die Tage kürzer werden, steigt das Unfallrisiko. Das sagt Helmut Nöllenburg, Leiter der Tüv-Station in Syke. Und der muss es ja wissen. Dunkelheit und Nebel würden die Sicht verschlechtern, Regen und Laub für rutschige Fahrbahnen sorgen. Eine einwandfreie Lichtanlage und ein optimal eingestelltes Fahrwerk sowie das richtige Reifenprofil und verlässliche Bremsen können bei diesen Witterungsbedingungen zum Lebensretter werden. Deshalb bietet der Tüv Syke eine umfassende Prüfung während eines Aktionstags am Sonnabend, 8. Oktober, zwischen 9 und 14 Uhr an.

„Wir checken kostenlos Bremsen, Fahrwerk, Reifen und Beleuchtung, um die vielen jahreszeitspezifischen Gefahren einzudämmen“, sagt Helmut Nöllenburg. Die fehlerfreie Funktion dieser Systeme sei die Grundvoraussetzung für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Sie haben sowohl Einfluss auf die Sicht als auch auf die Stabilität, Straßenlage und das Bremsverhalten. Bereits kleine Abweichungen können das Unfallrisiko erheblich erhöhen.

„Ist das Fahrwerk nicht richtig eingestellt, macht sich das vor allem in Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten bemerkbar“, weiß Nöllenburg. Die Fahrwerksfedern beeinflussen neben der Straßenlage zudem das Bremsverhalten, genau wie das Reifenprofil. „Generell sollten Reifen nie bis zum letzten Millimeter der vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe abgefahren werden, denn je weniger Profil, desto länger der Bremsweg“, warnt der Tüv-Experte. Und das könne bei nasser oder gar vereister Fahrbahn richtig gefährlich werden.

Auch Mängel an der Lichtanlage sind eine oft unterschätzte Gefahr. Sind die Scheinwerfer zu hoch eingestellt, blendet es Entgegenkommende oder irritiert Vorausfahrende beim Blick in den Rückspiegel. Ist das Licht hingegen zu niedrig ausgerichtet, begrenzt dies das eigene Sichtfeld. All diese Mängel können problemlos
erkannt und ohne großen Aufwand beseitigt werden. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, damit möglichst viele sicher durch die kalte Jahreszeit fahren“, so Nöllenburg.

Nicht nur in Syke findet am 8. Oktober dieser Aktionstag statt. Auch die Tüv-Stationen in Bremen-Hastedt, Bremen-Neustadt, Bremen-Oslebshausen, Delmenhorst, Diepholz, Bremerhaven, Rotenburg/Wümme und Stade beteiligen sich daran.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+