Fußball-Bezirksliga Der SV Heiligenfelde peilt die nächsten Punkte an

Trainer Torben Budelmann kann im Auswärtsspiel seines SV Heiligenfelde beim MTV Rehren auf einen vollbesetzten Kader bauen. Lediglich Marvin Bade und Hendrik Rode fallen aus.
15.04.2022, 12:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Bezirksliga Hannover: Aufgrund von schlechten Platzverhältnissen ist die Partie zwischen dem MTV Rehren und dem SV Heiligenfelde vor zwei Wochen abgesagt worden. Am kommenden Sonnabend soll das Bezirksliga-Duell in der Meisterrunde nachgeholt werden. „Wir wissen nicht, welche Verhältnisse uns dort erwarten werden. Aber wenn man nach draußen schaut, könnte ich es nicht verstehen, wenn das Spiel erneut abgesagt werden würde. Wir sind heiß und fahren mit voller Kapelle dorthin“, macht Heiligenfeldes Übungsleiter Torben Budelmann deutlich. Aus personeller Sicht kann der Coach tatsächlich aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Marvin Bade (privat verhindert) und Hendrik Rode (Urlaub) stehen nicht zur Verfügung. Selbst Till Meiners, der vor zwei Wochen noch gesperrt gewesen wäre, wird die Fahrt in den Landkreis Schaumburg antreten. „Bei seiner Sperre ist die Datumsfrist abgelaufen“, erklärt Budelmann, der einen unangenehmen Gegner erwartet. „Sie haben in der Qualirunde nur zwölf Gegentore kassiert, das spricht für eine stabile Defensive. Zudem haben sie mit Marvin Jahn (acht Tore) einen Stürmer vorne drin, der weiß, wo das Tor steht. Aber wir sind gut drauf, das hat auch das letzte Testspiel gegen Bassum gezeigt“, freut sich Budelmann auf diese Begegnung. Mit einem Auswärtssieg würde sich der SVH wieder auf die Aufstiegsränge schieben.

Anpfiff: Sonnabend um 16 Uhr in Hohnhorst

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+