Fußball-Bezirksliga Der TSV Okel kassiert eine 0:1-Niederlage

Eine Unachtsamkeit brachte die Bezirksliga-Kicker des TSV Okel um den Lohn der harten Arbeit. Am Ende setzte es eine knappe 0:1 (0:1)-Niederlage beim MTV Ilten.
24.04.2022, 11:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Arne Weger

Der TSV Okel holte zum Start der Bezirksliga-Abstiegsrunde einen Punkt aus zwei Spielen und war verpflichtet, Punkte aus Ilten mitzubringen. Doch am Ende setzte es eine knappe 0:1 (0:1)-Auswärtsniederlage. Dabei ging es gut los für den TSV, denn bereits nach drei Minuten gab es die große Chance auf den Führungstreffer. Leon Helmke bediente Okels Stürmer Tristan von Engeln, der aus kurzer Distanz knapp scheiterte.

Direkt im Gegenzug gab es die kalte Dusche. Ein tiefer Ball des MTV Ilten brachte Nils Köhler in gefährliche Abschlussposition. Dieser ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und vollendete zur 1:0-Führung (4.). „Das ist super ärgerlich. Du nimmst dir für das Spiel ganz viel vor und musst bereits nach vier Minuten einen Rückschlag hinnehmen. Vorher hast du die Chance, in Führung zu gehen und auf einmal läufst du einem Rückstand hinterher“, ärgerte sich Cord Clausen, Trainer des TSV Okel. Nach dem Rückstand wurde es für die Okeler schwieriger, sich gute Chancen zu kreieren. Der Gastgeber konnte sich auf seine starke Defensive verlassen: „Sie haben in der Hinserie nur sehr wenige Gegentore bekommen, was von einer starken Defensive zeugt“, lobte Clausen. Nach dem Seitenwechsel gab es zwar weitere Chancen für den TSV, doch selbst drei direkt aufeinander folgende Torabschlüsse sollten an diesem Abend nicht zum Erfolg führen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+