Syker Freibad Geburtstagsparty wird nachgeholt

2021 ist der Förderverein für das Syker Freibad 20 Jahre alt geworden. Coronabedingt konnte dieser runde Geburtstag nicht gefeiert werden. Das wird nun am 13. August mit Musik, Spiel und Spaß nachgeholt.
05.08.2022, 13:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Geburtstagsparty wird nachgeholt
Von Sarah Essing

Syke. Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Im vergangenen Jahr ist der Förderverein Unser Freibad der Syker Badeanstalt 20 Jahre alt geworden. "Aber feiern konnten wir nicht", sagt Vorsitzende Sylke Bischoff. Die Gründe sind bekannt. Darum heißt es jetzt: "Das holen wir nach." Unter dem Motto "20 Jahre und Meer" wird am Sonnabend, 13. August, dann eben der 21. Geburtstag groß gefeiert – mit Musik, Essen, Trinken und natürlich Spaß und Abwechslung im Wasser und drumherum.

"Das Programm soll alle Altersgruppen ansprechen", sagt Sylke Bischoff, die gemeinsam mit Gabriele Beständig, Sylvia Zahn, Eckhard und Pia Wehe, Hubert Bischoff, Jochen Leberl, Stefan Schmidt und Carola Damm-Heuser die Geburtstagsfeier vorbereitet hat. Der Termin mitten in den Ferien sei dabei bewusst ausgewählt worden. "Für die Zuhausebleiber", wie das Orga-Team sagt, das hofft, viele Besucher zur Geburtstagsfeier im Syker Freibad begrüßen zu dürfen. Über die Verschiebung der Geburtstagsparty ist es dabei nur bedingt traurig. "Eigentlich passt es gut, weil jetzt alles in Ordnung ist", sagt Eckhard Wehe und meint damit die Schönheitsrenovierungen und Reparaturen, die der Verein in den vergangenen Monaten angegangen ist. Noch im Frühling wurden die Platten rund um das Schwimmbecken ausgetauscht (wir berichteten).

Los geht es um 13 Uhr mit einem Sektempfang für geladene Gäste. Dabei wird in Reden wohl auch an die bewegte Geschichte der Vereinsgründung erinnert. Schließlich entstand der Verein, weil die Stadt 2001 das Freibad ersatzlos schließen wollte. Um das Bad zu erhalten und künftig zu betreiben, gründeten Freunde des Badewesens den Verein.

Mit Musik wird um 14 Uhr die Feier dann offiziell eröffnet. Der Syker Gospelchor sorgt für das erste Geburtstagsständchen. Ab 15 Uhr locken Spiele im und am Wasser, inklusive Neptuntaufe. "Nur, dass wir eine Neptunia haben", schmunzelt das Orga-Team. Die Meeresgöttin wird also die Taufe vollziehen und für alle Täuflinge gibt es im Anschluss eine Urkunde. Auf der Wiese schlägt zudem die Spiele-Manege ihre Zelte auf. Kleine, aber auch Große, können sich an den schönsten Großspielen, Rätseln und Tüfteleien probieren. Ein besonderer Spaß für die gesamte Familie stellen die Organisatoren in Aussicht.

Ab 16 Uhr kann der Nachwuchs es dann rocken lassen. Musiker Markus Rohde, ausgestattet mit seinen Markenzeichen Matrosenshirt, Dreitagebart, Gitarre und jeder Menge Mitmach-Songs wird für Stimmung sorgen. Passend zum Auftrittsort mit seinem Programm: Piraten! Maritim geht es auch für die Erwachsenen weiter. Um 18 Uhr tritt der Shanty-Chor auf.

Beschlossen wird der Tag mit Live-Musik von Swingtime. Die Big Band wird Melodien aus den 1930er- und 1940er-Jahren zum Besten geben, und mit satten Bläsersätzen die Besucher mitreißen. "Wir hoffen auf ein open end", sagen die Organisatoren dazu.

Abgerundet wird das Angebot mit Leckereien für die Stärkung zwischendurch. Kaffee und Kuchen, Crêpes und ein Eiswagen der Syker Eisdiele La Piazza bieten Auswahl für den süßen Zahn; Bratwurst und Pommes bieten die pikante Grundlage für leckeren Wein oder auch Cocktails von der mobilen Cocktail-Bar. Da bleibt nur noch ein Wunsch übrig: "Wir hoffen auf gutes Wetter", drückt das Orga-Team des Freibad-Vereins sich und den Besuchern die Daumen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+