Syker Theater Skurrile Experimente, fiese Geräusche

Konrad Stöckel hat mit seiner Wissenschafts-Show im Syker Theater Groß und Klein begeistert. Und ganz nebenbei wurde auch noch viel gelernt.
27.11.2022, 16:56
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Rita Behrens / rbe

Syke. Wissenschafts-Comedian Konrad Stöckel bot am frühen Sonnabendabend auf der Bühne des Syker Theaters in ungewöhnlicher Art und Weise Live-Experimente. Der Titel seines Programms „Wenn’s stinkt und kracht, ist's Wissenschaft“ klang schon einmal vielversprechend und fokussierte sich zeitadäquat auf die Umwelt. In seiner Show präsentierte er unter dem Label „zum Lernen und Lachen“ physikalische Kontexte. Sein langjähriger Kollege Mathias Paulo fungierte dabei in der Rolle des fidelen Gehilfen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren