Tennis Der Barrier TC zieht den Kopf aus der Schlinge

Der Barrier TC hat in einem dramatischen Spiel gegen den TC Lilienthal einen ganz wichtigen Punkt geholt - und das trotz eines 1:3-Rückstandes. In beiden Doppeln hatten die Barrier das bessere Ende für sich.
04.07.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

"Mehr Glück als Verstand", schmunzelte Tarek Erlewein, Mannschaftsführer des Tennis-Landesligisten Barrier TC, direkt nach dem vorentscheidenden Aufstiegsspiel gegen den TC Lilienthal. Trotz eines 1:3-Rückstandes zeigten die BTC-Herren Leidenschaft sowie Nervenstärke und zogen den Kopf nach zwei dramatischen Doppel-Erfolgen doch noch aus der Umklammerung. Denn dieses Unentschieden ist ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft. An diesem Sonntag reicht nunmehr zum Saisonabschluss ein Zähler gegen den TV Sparta 87 Nordhorn, für den es um nichts mehr geht.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren