Fußball-Kreisliga Der SV Mörsen-Scharrendorf stürmt die Tabellenspitze

Die Stimmungslagen beim SV Mörsen-Scharrendorf und TuS Sudweyhe II könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Während der SVMS nach dem 7:0 (4:0)-Erfolg von oben grüßt, bleiben die Sudweyher Tabellenletzter.
05.09.2022, 16:33
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

2:7, 0:5, 0:7 – Trainer Sascha Westerkamp kann sich die jüngsten drei Albtraum-Ergebnisse seines TuS Sudweyhe II nicht erklären. Auch beim SV Mörsen-Scharrendorf brach seine Mannschaft trotz einer guten Anfangsphase nach dem zweiten Gegentor auseinander und verlor mit 0:7 (0:4). Mit null Punkten und 20 Gegentreffern nach den ersten vier Kreisliga-Partien zieren die Sudweyher Fußballer weiterhin das Tabellenende. "Ich kann nicht sagen, woran es aktuell scheitert. Ich habe da derzeit keine Antworten drauf", betont Westerkamp, der seine Mannschaft vor eineinhalb Wochen bereits zu einer Krisensitzung versammelt hatte – gefruchtet hat sie bislang noch nicht.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren