Bezirksliga Hannover SC Twistringen gelingt Befreiungsschlag

Mit einem 3:1-Erfolg gegen den SC Rinteln melden sich die Fußballer des SC Twistringen unter dem neuen Trainer Stefan Thelken eindrucksvoll zurück.
24.04.2022, 19:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SC Twistringen gelingt Befreiungsschlag
Von Nastassja Nadolska

Perfekter Einstand für Stefan Thelken. Der neue Trainer des SC Twistringen durfte sich in der Abstiegsrunde der Fußball Bezirksliga Hannover gegen den SC Rinteln über einen 3:1 (2:0)-Erfolg freuen. "Die Jungs haben sich diesen Sieg in den letzten drei Wochen hart erarbeitet", freute sich Co-Trainer Michael Schultalbers über den Sieg.

Nach fünf Minuten durften die Twistringer erstmals jubeln. Ein quergelegter Pass landete vor die Füße von Lennart Bors, der die Blaumeisen zum Saisonende verlässt und zum TSV Wetschen wechselt und aus fünf Metern souverän zum 1:0 traf. In der 52. Minute traf erneut Bors und erhöhte auf 2:0. Marvin Schwenker war ebenfalls erfolgreich und schraubte das Ergebnis auf 3:0 (73.). Zwei Minuten später folgte für die Gastgeber noch der Ehrentreffer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+