Ohne Einschränkungen Schwimmpark startet am 1. Mai in die Saison

Schwimmen im kühlen Nass, ganz ohne Corona-Einschränkungen: Das verspricht der Schwimmpark Twistringen, der am 1. Mai seinen Betrieb für die Freibadsaison aufnimmt.
28.04.2022, 15:05
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Schwimmpark startet am 1. Mai in die Saison
Von Ivonne Wolfgramm

Twistringen. Alle Freunde des Schwimmparks Twistringen sollten sich den 1. Mai im Kalender anstreichen: Dann startet das Bad an diesem traditionellen Tag wieder in die Saison. Im gleichen Zug hat die Stadtverwaltung die Öffnungszeiten den Schwimmparks wieder der Vor-Coronazeit angepasst. Somit wird das Bad auch wieder in der Mittagszeit geöffnet sein. "Das kommt mir sehr entgegen", äußert sich dazu der Erste Stadtrat Harm-Dirk Hüppe, der die Mittagspause früher gerne für ein paar Bahnen im Wasser nutzte.

Durch das Wegfallen der Beschränkungen sind alle Attraktionen des Schwimmbads für die Gäste wieder uneingeschränkt nutzbar. Die Schwimmautobahnen werden abgeschafft. Neu ist, dass eine Bahn für die Schnellschwimmer reserviert sein wird.

„Damit kommen wir – natürlich auch der schwächelnden Pandemie zum Dank – vielen Wünschen der Gäste nach. Der Förderkreis Schwimmpark und die Stadt haben nach der letzten Saison, tatkräftig unterstützt von Metta, Anne-Mette Steenken und Anja zum Hingst, eine Umfrage gestartet, in der die Meinung der Nutzer zum Twistringer Schwimmpark abgefragt wurde. Über 700 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt", berichtet Bürgermeister Jens Bley. Die Auswertung der Umfrage kann online unter www.schwimmpark-twistringen.de eingesehen werden. "Einige Hinweise haben wir uns zu Herzen genommen und angepasst, andere werden aufgrund der geografischen Lage und der Finanzmittel der Stadt immer nur Wünsche bleiben“, sagt der Bürgermeister weiter.

Janni Iqbal und sein Team werden wieder die Kasse und den Kiosk betreiben, lässt die Stadtverwaltung weiter wissen. Die Preise bleiben auf dem Niveau des vergangenen Jahres. Jahreskarten im Vorverkauf können noch an diesem Freitag, 29. April, von 15 bis 18 Uhr käuflich erworben werden.

Einen Neuzugang im Mitarbeiterteam kann der Schwimmpark verzeichnen: Torben Jütter ist der neue Badbetriebsleiter und damit für den sicheren und ordnungsgemäßen Ablauf des Schwimmparkbetriebs verantwortlich. Zuvor war er bei den Stadtwerken Huntetal beschäftigt. Laut der Mitteilung der Stadtverwaltung stehen ihm Manfred Lauterbach, Frank Schnither, Daniel Meyer und die Auszubildende Anna Mesch zur Seite.

Bevor es in die diesjährige Saison geht, war aber noch Aufräumen angesagt. Der Förderkreis des Schwimmparks hat mit Freiwilligen die Beete und Wege gepflegt. Mit der Neugestaltung des Spielplatzes hat sich der Förderkreis zudem ein großes Projekt in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht. "Aufgrund der allgegenwärtigen Lieferengpässe von Baumaterialien wird die Fertigstellung aber wohl nicht vor August erfolgen, sodass in der Saison mit Bautätigkeiten im Bereich des Spielplatzes zu rechnen ist", heißt es in der Mitteilung. Immerhin: Die neue Schwimmparkuhr, die der Förderkreis angeschafft hat, ist schon ab dem 1. Mai zu sehen.

Info

Die Öffnungszeiten des Schwimmparks Twistringen lauten wie folgt: montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr, sonnabends von 7.30 bis 19 Uhr und sonntags von 8.30 bis 19 Uhr. Jeweils eine halbe Stunde nach Beendigung der Einlasszeit ist das Bad zu verlassen.

Die Kursangebote der Vereine im Schwimmpark werden ab sofort auf der Internetseite www.schwimmpark-twistringen.de regelmäßig aktualisiert. Auf der Webseite gibt es auch weitere Hinweise sowie die Preise.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+