Stadtarchiv Twistringen Das Gedächtnis der Stadt

Bernhard Brinkmann aus Scharrendorf unterstützt seit diesem Jahr regelmäßig das Team des Twistringer Stadtarchivs. Dabei kümmert er sich insbesondere um eine Gewerbedatei und um das Stichwortverzeichnis.
14.06.2022, 16:42
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Gedächtnis der Stadt
Von Desiree Bertram

Twistringen. Jede Menge nach Buchstaben und Ortsteilen geordnete Bücher reihen sich in Regalen deckenhoch an den Wänden eines kleinen Raumes im zweiten Stock des Twistringer Rathauses entlang. Mittendrin stehen Schreibtische, auf denen sich Unterlagen stapeln. "Man könnte sagen, es ist das Gedächtnis der Stadt", sagt Bernhard Brinkmann, während er an einem Computer Fotos sichtet. Der 68-Jährige unterstützt seit diesem Jahr ehrenamtlich das Stadtarchiv Twistringen. Damit folgt Brinkmann auf Axel Meyer, der sich im Archiv rund elf Jahre lang engagierte.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren