Preissteigerungen Steigende Existenzsorgen bei Taxiunternehmen

Die Taxibranche hat zwei schwierige Jahre hinter sich, die aktuellen Preissteigerungen an der Zapfsäule haben nun zu einer ersten Insolvenz im Landkreis Diepholz geführt.
10.05.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Stuhr/Weyhe/Landkreis Diepholz. Erst die Pandemie, dann die Preissteigerungen an der Zapfsäule: Zwei Jahre Krise sind für Tuncer Karagac offenbar zu lang gewesen, um ein Taxi-Unternehmen aufzubauen: Anfang März hat er nach eigenen Angaben Insolvenz für sein Unternehmen Taxi T.O.M. in Stuhr und Weyhe angemeldet. „Ich habe niemanden betrogen und nach den Richtlinien gearbeitet“, betont er. Doch mit den Einnahmen habe sich der Betrieb angesichts der steigenden Kosten nicht halten lassen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren