Im Zusammenhang mit Corona Weiterer Todesfall im Landkreis Diepholz

Die Diepholzer Kreisverwaltung hat am Montag über einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus informiert. Hinzu kommen zwölf Neuinfektionen.
16.08.2021, 15:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Weiterer Todesfall im Landkreis Diepholz
Von Maike Plaggenborg

Landkreis Diepholz. Im Landkreis Diepholz ist hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gegeben. Mit zwölf Corona-Neuinfektionen im Landkreis Diepholz liegt die Zahl der derzeit akuten Covid-19-Fälle nun bei 58. Das teilt die Kreisverwaltung am Montag mit.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich demnach um einen 62-jährigen Mann aus dem nördlichen Landkreis. Im Kreisgebiet sind damit bisher 109 Menschen mit einer bestätigten Covid-19-Infektion gestorben. In den Kliniken des Landkreises wird zurzeit ein Patient mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Dieser Patient wird nicht intensivmedizinisch versorgt oder beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut liegt aktuell bei 20,3.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+