Gastronomie im Landkreis Oldenburg „Es ist eine mittelschwere Katastrophe"

Im Landkreis Oldenburg gilt die Warnstufe zwei. Die Gastronomie steht deshalb vor harten Wochen. Wie Wirte im Landkreis Oldenburg mit der neuen 2G-Plus-Regel umgehen.
02.12.2021, 10:07
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Nils Hannes Klotz

Für viele Bereiche des öffentlichen Lebens müssen sich Geimpfte und Genesene seit dem 1. Dezember zusätzlich testen lassen. Diese 2G-Plus-Regel gilt unter anderem auch für die Innengastronomie. Zudem sind Restaurantbesucher dazu verpflichtet, bis zum Sitzplatz eine FFP2-Maske zu tragen – eine OP-Maske reicht nicht mehr aus. Eine Umfrage unter Gastronomen im Landkreis Oldenburg zeigt, was diese neuen Regeln der Warnstufe zwei für ihren Betrieb bedeuten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren