Zwischenbilanz Fast 1000 Geflüchtete im Landkreis Oldenburg

In einem ersten Bilanzgespräch hob die Kreisverwaltung den immensen ehrenamtlichen Einsatz in der Flüchtlingshilfe und die große Spendenbereitschaft von privater Seite hervor.
23.05.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Hergen Schelling

Fast 1000 Geflüchtete aus der Ukraine sind bisher im Landkreis Oldenburg aufgenommen worden. Das berichteten Kreis-Sozialdezernent Jürgen Ohlhoff sowie Sozialamtsleiterin Christiana Dölemeyer und Ordnungsamtsleiterin Sonhild Lindemann am Freitag bei einem Bilanzgespräch im Kreishaus. Sie hoben den immensen ehrenamtlichen Einsatz in der Flüchtlingshilfe und die große Spendenbereitschaft von privater Seite hervor.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren