Handball-Verbandsliga TV Neerstedt gelingt glücklicher Punktgewinn

Es war ein Punkt für die Moral für die Mannen von Coach Andreas Müller. Die Grün-Weißen schafften ein Last-Minute-Comeback beim FC Schüttorf und nahmen einen Punkt mit nach Hause.
05.12.2022, 11:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Franke

Im Duell zweier Tabellennachbarn musste der TV Neerstedt beim FC Schüttorf 09 ohne Max Hülsmann antreten und kehrte mit einem 25:25 (11:9)-Unentschieden aus der Grafschaft Bentheim zurück. Dabei schaffte die Mannschaft von Trainer Andreas Müller in der letzten Minute nach einem 23:25-Rückstand noch den Ausgleich. Zunächst netzte hier Julian Hoffmann, bevor Routinier Andrej Kunz in der Schlusssekunde der Ausgleich gelang. Die Grün-Weißen kamen so zu einem alles in allem etwas schmeichelhaften Punktgewinn in der Fremde. „Für unsere Moral ist dieser Punktgewinn sehr wichtig, allerdings dürfen wir auch nicht übersehen, dass wir zu viele technische Fehler begangen und zu viele Chancen liegengelassen haben“, äußerte sich der TVN-Coach trotz seiner Freude auch ein wenig selbstkritisch.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren