Handball-Verbandsliga TV Neerstedt treibt seine Kaderplanungen voran

Mit Michael Siemer, Eike Kolpack und Thomas Schuetzmann verlassen drei Routiniers den TV Neerstedt, zudem wechselt Torwart Kevin Pecht nach Delmenhorst. Warum der TVN sich dennoch gut aufgestellt sieht.
01.06.2022, 12:13
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
TV Neerstedt treibt seine Kaderplanungen voran
Von Michael Kerzel

Der TV Neerstedt will auch in der kommenden Spielzeit leistungsorientierten Handball anbieten und in der Verbandsliga Nordsee eine gute Rolle spielen. "Dazu ist es notwendig, dass auch das Mannschaftsumfeld mitwächst. Wir wollen uns dabei so professionell wie möglich aufstellen, also mit Torwarttrainer, Co-Trainer und Physioabteilung“, erklären Coach Andreas Müller und der Vorsitzende Tim Gersner unisono.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren