Handball-Verbandsliga TV Neerstedt tritt ohne jeden Biss auf und verliert klar

Eine enttäuschende Leistung zeigte der TV Neerstedt in eigener Halle. Coach Andreas Müller vermisste die Grundtugenden gegen die Eickener SpVg.
23.05.2022, 12:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Franke

Diese Niederlage kommt überraschend: Vor 14 Tagen hatten die Handball-Männer des TV Neerstedt noch bei der Eickener Spielvereinigung auswärts mit 33:29 gewonnen und mussten dabei wichtige Spieler wie Eike Kolpack, Michael Uken, Michael Siemer und Felix Hennken ersetzen. Nun aber verloren sie das Verbandsliga-Rückspiel in eigener Halle hoch mit 31:39 (17:24), obwohl sie diese Spieler bis auf Kolpack nun dabei hatten. „Meine Mannschaft hat jeglichen Biss vermissen lassen, der Einsatz hat einfach nicht gestimmt und wir haben nie Zugriff auf den gegnerischen Angriff bekommen“, analysierte Trainer Andreas Müller, der sich insbesondere fassungslos über 24 Gegentore in der ersten Halbzeit zeigte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren