Handball-Oberliga TV Neerstedt vergibt viele Torchancen und verpasst Überraschung

Eine Überraschung gegen die HSG Osnabrück lag im Bereich des Möglichen. Doch die Neerstedterinnen vergaben zu viele klare Torchancen und verpassten so einen Punktgewinn.
16.05.2022, 09:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Franke

Ein wenig unglücklich haben die Handball-Frauen des TV Neerstedt in der Oberliga Nordsee gegen die HSG Osnabrück 25:27 (15:12) verloren. „In diesem Spiel ist deutlich mehr für uns drin gewesen“, zog Cordula Schröder-Brockshus enttäuscht Bilanz. Die Trainerin hatte den Grund erkannt. „Wir haben das Spiel vierzig Minuten lang bestimmt und leider in der entscheidenden Phase nach dem 19:14 unsere Chancen schon fast fahrlässig ausgelassen. Für uns wäre ein Befreiungsschlag möglich gewesen“, monierte sie.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren