Handball-Verbandsliga TV Neerstedt gewinnt Mittelfeldduell gegen Wilhelmshavener HV II

Der TV Neerstedt hat in der Handball-Verbandsliga einen Heimsieg gegen den Wilhelmshavener HV II eingefahren. Hitzig ging es dabei kurz vor Schluss zu, als TVN-Spielmacher Andrej Kunz brutal gefoult wurde.
07.03.2022, 11:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Franke

Im Mittelfeldduell der Handball-Verbandsliga Nordsee hat der TV Neerstedt einen knappen Sieg errungen: Der Tabellensiebte bezwang den Neunten Wilhelmshavener HV II mit 31:29 (21:17). "Der Sieg steht erst einmal im Vordergrund", betonte TVN-Spieler Thomas Schützmann. Der Neerstedter Goalgetter hatte den verhinderten Trainer Andreas Müller an der Seitenlinie vertreten. Dabei wurde er von Maik Haverkamp unterstützt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren