Handball-Oberliga Frauen

TV Neerstedts Handballerinnen verlieren chancenlos

Mit 29:45 sind die Handballerinnen des TV Neerstedt beim Tabellenführer BV Garrel erwartungsgemäß unter die Räder gekommen.
01.03.2020, 18:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Franke

Garrel. Nach einigen Punktspielen mit sehr knappen Resultaten gerieten die Handball-Frauen des TV Neerstedt beim BV Garrel in der Oberliga Nordsee mit 29:45 (14:24) arg unter die Räder. Der Tabellenführer sorgte mit einem 7:1-Start von Beginn an für ganz klare Verhältnisse. „Auch wenn wir 29 Tore erzielt haben, was doch recht ungewöhnlich ist, so haben wir doch heute deutlich den Klassenunterschied zwischen dem Ersten und dem Letzten gesehen“, analysierte TVN-Coach Maik Haverkamp.

Defensiv versuchte es TVN mit einer doppelten Manndeckung. „Das funktionierte sogar ganz leidlich. Im Angriff haben wir viel mehr Probleme gehabt“, berichtete Haverkamp. Garrel agierte mit einer offensiven 3:2:1-Deckung. Die entstehenden Räume vermochten die Gäste aus der Gemeinde Dötlingen nicht zu nutzen und produzierten etliche technische Fehler, die die Gastgeberinnen zu einfachen Gegenstoßtoren nutzten. „Dieses Tempospiel hat Garrel über 60 Minuten perfekt praktiziert“, zollte Haverkamp dem starken Tabellenführer ein Lob.

Neerstedt fing sich Mitte der ersten Halbzeit und vermochte durch Nadja Albes auf 6:10 zu verkürzen (15.). „In dieser Phase haben wir gute Lösungen gefunden“, freute sich Haverkamp. Er musste jedoch registrieren, dass seine Damen anschließend in kürzester Zeit auf zehn Tore zurückfielen.

Im zweiten Durchgang führte Garrel zumeist mit zwölf Toren und baute seinen Vorsprung ab der 42. Minute weiter aus. „Kämpferisch haben wir bis zum Schluss dagegen gehalten, aber spielerisch liegen die Potenziale der beiden Teams doch weit auseinander“, konstatierte der Neerstedter Trainer nach Spielende.

Die TVN-Damen weisen sieben Spieltage vor Saisonschluss mit nur zwei Pluspunkten einen Rückstand von fünf Punkten auf die Nichtabstiegsplätze auf, realistisch ist die Chance auf den Klassenerhalt auf ein Minimum gesunken.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+