Konzerte zum Dreikönigstag Weihnachten klingt ruhig aus

"Winternacht – alles still" ist die nächste Veranstaltung in der Reihe "Kultur am Glockenturm" überschrieben. Ganz still wird es allerdings wohl doch nicht, schließlich handelt es sich um ein Konzert.
27.12.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fr

"Winternacht – alles still" ist die nächste Veranstaltung in der Reihe "Kultur am Glockenturm" überschrieben. Ganz still wird es allerdings wohl doch nicht, schließlich handelt es sich um ein Konzert. Zum Ausklang der Weihnachtszeit und zugleich zum Dreikönigstag wollen die beiden Musiker Thomas Schlegel und Markus Häger mit Gesang und Instrumenten "das ruhige Winterlicht in die Herzen der Zuhörer transportieren", so ihr selbstgestellter Anspruch. Sinnliche und zum Nachdenken anregende Lieder, Geschichten und Gedichte sollen sich abwechseln. Songs von bekannten Musikern wie Herman van Veen oder Mike Oldfield haben die beiden ebenso im Repertoire wie eigene Improvisationen. Alles zusammen soll "ein Programm zum Träumen, Genießen und Abschalten in einer Welt der Klänge, Ruhe und Farben" ergeben.

Damit gastiert das Duo am Sonnabend, 5. Januar, um 17 Uhr in der Dünsener Zufluchtskirche an der Waldstraße. Anders als sonst in der vom Heimatverein organisierten Reihe wird für das Konzert kein Eintritt erhoben. Die Veranstalter bitten jedoch um eine Spende für die Kulturarbeit im Ort.

Wer an diesem Tag verhindert ist, kann das Programm auch noch am Sonntag, 6. Januar, ebenfalls um 17 Uhr in Dötlingen erleben. Veranstaltungsort dort ist die Kirche St. Firminus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+