3x3-Konzerte in Ganderkesee Mit Harfen, Pommern und Trompeten

Die 3x3-Konzerte in Ganderkesee waren am Sonnabend nichtt von einer großen programmatischen Vielfalt geprägt. Auch über die Instrumente gab es einiges zu erfahren.
25.09.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Günter Matysiak

Das Wetter war zwar „suboptimal“, wie Stefan Lindemann vom Organisationsteam (außer ihm waren das Renate Richter vom Rathauskonzerte-Verein und Kreiskantor Thorsten Ahlrichs) es in seiner Begrüßung beim erneut bestens gelungenen „3x3“- Event rund um den Arp- Schnitger-Platz formulierte. Doch blieb der leichte Regen menschenfreundlich und behinderte nicht die Gänge zwischen den Konzertorten. Verwässerte auch nicht den Wein, den man beim Plaudern vor der Kirche genießen konnte. Nicht vergessen werden dürfen die von Gymnasiasten gestalteten witzig-fantasievollen Figuren, die die Orte markierten und die Vielfalt des Programms abbildeten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren