Agravis-Cup Heike Jahncke vom Reitverein Ganderkesee gewinnt S*-Springen

Nach der Pause beim Agravis-Cup am Freitag wurde in der Oldenburger EWE-Arena ab Sonnabend wieder geritten. Zwei Sportlerinnen vom Reitverein Ganderkesee waren im Einsatz, eine weitere trat nicht an.
01.11.2021, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Heike Jahncke vom Reitverein Ganderkesee gewinnt S*-Springen
Von Yannik Sammert

Einen Erfolg hat Heike Jahncke vom Reitverein Ganderkesee beim Agravis-Cup in Oldenburg mit ihrer Stute Lillemor gefeiert: Die amtierende deutsche Amateurmeisterin in der Vielseitigkeit gewann die zweite Prüfung der Großen Tour für Amateurreiter im Springreiten (Klasse S*) dank eines Null-Fehler-Ritts in 49,51 Sekunden. „Es ist großartig, Reiterinnen wie Heike im Verein zu haben. Sie repräsentiert den Verein immer sehr erfolgreich auf den Turnieren“, lobte Eva-Maria Buckenberger, beim RVG für die Pressearbeit zuständig. Beim ersten Wettbewerb der Tour, ebenso ein S*-Springen, belegte Jahncke Rang fünf. Bei der Zweiphasenspringprüfung der Klasse S*, auch Teil der Tour, verbuchte sie den zweiten Rang. Jahncke hatte sich kurzfristig für den Start in Oldenburg entschieden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren