CHIO Aachen Sandra Auffarth erzielt bestes Dressurergebnis für deutsches Team

Für Sandra Auffarth hat der Vielseitigkeitswettbewerb beim CHIO begonnen, und die Reiterin des RV Ganderkesee hat im Dressurviereck direkt das beste deutsche Ergebnis für die Nationenpreiswertung erzielt.
01.07.2022, 17:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sandra Auffarth erzielt bestes Dressurergebnis für deutsches Team
Von Christoph Bähr

Sandra Auffarth hat einen ordentlichen Start in den Vielseitigkeitswettkampf beim CHIO in Aachen hingelegt. Die Reiterin des RV Ganderkesee verbuchte mit ihrem Olympiapferd Viamant du Matz in der Dressur am Freitagnachmittag 28,30 Strafpunkte und lag damit auf Platz acht. Die beste Vorstellung im Dressurviereck bot Michael Jung (Horb am Neckar) mit fischerChipmunk FRH: 22,20 Zähler bedeuteten die Führung nach der ersten von drei Teildisziplinen der Vielseitigkeit.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren