Arbeiten ab 8. August

Deutsche Bahn erneuert Gleise nach Bookholzberg

Die Deutsche Bahn kündigt im Zeitraum vom 8. August bis 9. September Gleisbauarbeiten zwischen Delmenhorst und Bookholzberg an. Auch die Bahnübergänge sind in dieser Zeit teilweise gesperrt.
01.08.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Deutsche Bahn erneuert Gleise nach Bookholzberg
Von Jochen Brünner
Deutsche Bahn erneuert Gleise nach Bookholzberg

Die Bahnübergänge an der Strecke (hier: Sahrener Weg) werden im Zuge der Arbeiten mehrfach gesperrt.

Janina Rahn

Die Deutsche Bahn erneuert von Sonntag, 8. August, 0.30 Uhr, bis Freitag, 9. September, 5 Uhr, die Gleise auf der Strecke von Delmenhorst nach Bookholzberg. Neben der Gleiserneuerung finden Arbeiten an Bahnübergängen und an den Entwässerungsanlagen entlang der Strecke statt, teilt die Deutsche Bahn mit. Anwohner müssen damit rechnen, dass es in dieser Zeit aufgrund der Bauarbeiten und Sicherungsmaßnahmen auch nachts und an den Wochenenden zu Lärmbelästigungen kommen kann.

"Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen", so eine Bahnsprecherin. Zudem könne es in Tagesrandlagen zu Einschränkungen im Zugverkehr kommen. Die aktuellen Fahrzeiten seien bereits in allen elektronischen Fahrplanmedien eingearbeitet. Weitere Informationen zum Zugverkehr finden Bahnreisende auch im Internet unter bauinfos.deutschebahn.com/niedersachsen-bremen.

Die Bahnübergänge am Streckengleis werden für die Zeit der Arbeiten nicht nur für den Autoverkehr voll gesperrt, sondern gelten auch für Radfahrer und Fußgänger. Betroffen sind unter anderem auch die stark frequentierten Bahnübergänge Fockestraße und Auf dem Hohenborn in Hoykenkamp, Bahnhofstraße in Schierbrok sowie Hohenkamp in Rethorn. Die Bahn hat hierzu ein Sperrkonzept für die Übergänge im Bereich der Gemeinde Ganderkesee erarbeitet, das wie folgt aussieht:

Bahnübergang Zur Wolfskammer: Sonnabend, 7. August, 22 Uhr bis Freitag, 3. September, 5 Uhr.

Bahnübergang Ziegelweg: Sonnabend, 7. August, 22 Uhr bis Dienstag, 10. August, 22 Uhr, sowie Sonntag, 22. August, 6 Uhr bis Donnerstag, 2. September, 4 Uhr.

Bahnübergang Am Hohenkamp: Montag, 9. August, 22 Uhr, bis Mittwoch, 11. August, 16 Uhr, Sonnabend, 21. August, 22 Uhr, bis Montag, 23. August, 6 Uhr, sowie Sonntag, 29. August, 2 Uhr, bis Donnerstag, 2. September, 4 Uhr.

Bahnübergang Bahnhofstraße (zeitweise mit Provisorium für Fußgänger und Radfahrer): Mittwoch, 11. August, 11 Uhr, bis Mittwoch, 17. August, 6 Uhr, Sonnabend, 21. August, 16 Uhr, bis Sonntag, 22. August, 16 Uhr, Donnerstag, 26. August, 6 Uhr, bis Sonnabend, 28. August, 6 Uhr.

Bahnübergang Sahrener Weg: Donnerstag, 12. August, 8 Uhr, bis Mittwoch, 1. September, 14 Uhr.

Bahnübergang Auf dem Hohenborn: Montag, 9. August, 18 Uhr, bis Dienstag, 10. August, 14 Uhr, Donnerstag, 12. August, 22 Uhr, bis Montag, 16. August, 6 Uhr, Sonnabend, 21. August, 6 Uhr, bis Dienstag, 24. August, 4 Uhr, Sonnabend, 29. August, 20 Uhr, bis Dienstag, 31. August, 22 Uhr.

Bahnübergang Fockestraße (zeitweise mit Provisorium für Fußgänger und Radfahrer): Freitag, 13. August, 6 Uhr, bis Sonnabend, 14. August, 23.59 Uhr, Montag, 16. August, 18 Uhr, bis Sonnabend, 21. August, 16 Uhr, Dienstag, 24. August, 4 Uhr, bis Donnerstag, 26. August, 6 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+