35.000 Euro Schaden Einbruch in Dentallabor

Einen Keramikbrennofen und einen Transporter haben unbekannte Diebe in der Nacht zu Freitag bei einem Einbruch in ein Dentallabor in Ganderkesee erbeutet. Dabei entstand erheblicher Sachschaden.
28.01.2022, 13:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Einbruch in Dentallabor
Von Jochen Brünner

Einen Schaden in Höhe von 35.000 Euro haben unbekannte Diebe angerichtet, die in der Nacht zu Freitag in ein Dentallabor im Gewerbegebiet an der Güterstraße in Ganderkesee eingebrochen sind. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat im Zeitraum zwischen Donnerstag, 17.15 Uhr, und Freitag, 6 Uhr. Aus dem Labor entwendeten die Täter einen Keramikbrennofen der Marke Programat P510. Aus einer anderen Firma, die sich im gleichen Gebäude befindet, stahlen sie einen weißen Transporter, Daimler Vito, mit Oldenburger Kennzeichen. Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts gesehen haben, sowie Menschen, denen ein solcher Keramikofen zum Kauf angeboten wurde, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter der Telefonnummer 0 44 31 / 94 10 in Verbindung zu setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+