Fußball-Landesliga A-Junioren

VfL Stenum startet mit Erfolg

Die Nachwuchskicker vom Kirchweg haben beim SV Brake mit 2:0 gewonnen und so einen optimalen Auftakt hingelegt. Coach Jan Mühlena zeigte sich zufrieden.
13.09.2021, 14:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VfL Stenum startet mit Erfolg
Von Justus Seebade
VfL Stenum startet mit Erfolg

Die A-Junioren des VfL Stenum um Simon Kösters (Mitte) feierten einen erfolgreichen Saisonauftakt.

INGO MÖLLERS

Die A-Junioren des VfL Stenum sind mit einwöchiger Verspätung in die neue Landesliga-Saison gestartet. Nachdem das für den 4. September terminierte Heimspiel gegen die JSG Großefehn aufgrund eines Nichtantritts der Gäste abgesagt worden war, liefen die Nachwuchskicker vom Kirchweg nun beim SV Brake erstmals auf. Viel besser hätte der Auftakt kaum verlaufen können. Die Stenumer gewannen mit 2:0 (1:0) und legten somit einen Start nach Maß hin. VfL-Trainer Jan Mühlena zeigte sich mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden: "Sie haben den Plan, den wir hatten, gut umgesetzt. Ich muss den Jungs ein Lob aussprechen."

Die Partie sei sehr kampfbetont gewesen. Vor allem in der ersten Halbzeit, die laut Mühlena noch relativ ausgeglichen war. Bis zur Führung seiner Mannschaft dauerte es dann auch bis kurz vor der Pause. Eine Ecke von Finn Borchers beförderte Felix Rutayungwa mit dem Kopf ins Netz (42.). Allerdings war es nicht so, dass das Stenumer Tor aus dem Nichts kam. Zuvor hatten die Gäste bereits dreimal die Latte getroffen.

Der zweite Durchgang begann für den VfL perfekt. Nach einem Ballgewinn spielte sich die Mühlena-Elf schnell nach vorne, Borchers schloss den Angriff erfolgreich ab (47.). Dieser Treffer verlieh den Stenumern weiteren Aufwind. "In der zweiten Halbzeit waren wir die deutlich überlegene Mannschaft, gerade nach dem 2:0", berichtete Mühlena. "Im Großen und Ganzen war es ein verdienter Sieg", bilanzierte der VfL-Coach.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+