Fußball-Bezirksliga VfL Stenum vergibt gegen Brake viele Chancen und muss am Ende zittern

Durch einen Heimsieg gegen den SV Brake hat sich der VfL Stenum vorerst auf Rang zwei der Bezirksliga-Aufstiegsrunde vorgeschoben. Dabei verpasste es das Team, frühzeitig für die Vorentscheidung zu sorgen.
13.05.2022, 11:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VfL Stenum vergibt gegen Brake viele Chancen und muss am Ende zittern
Von Christoph Bähr

In der Aufstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga ist längst entschieden, dass der SV Wilhelmshaven Meister wird, trotzdem gefiel die Tabelle Thomas Baake zuletzt überhaupt nicht. Den Trainer des VfL Stenum ärgerte es, dass die vorderen vier Plätze allesamt von Teams aus der Parallelstaffel belegt wurden. "Das sah so aus, als wäre unsere Staffel die schwächere, das wollten wir ändern", betonte Baake. Seine Mannschaft setzte das am Donnerstagabend in die Tat um, gewann das vorverlegte Heimspiel gegen den SV Brake mit 2:1 (2:0) und kletterte vorerst auf Rang zwei.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren