Opfer des NS-Regimes Stele erinnert an Adolf Bultmeyer

Weil er aus religiösen Gründen den Kriegsdienst verweigerte, war Bultmeyer 1939 zum Tode verurteilt worden. Eine Stele am Birkenweg erinnert nun an eines der ersten Ganderkeseer Opfer der Nazizeit.
02.12.2021, 15:53
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Stele erinnert an Adolf Bultmeyer
Von Tobias Hensel

Es hat lange gedauert, bis die Lebens- und Leidesgeschichte von Adolf Bultmeyer ans Tageslicht kommen konnte. Nun erinnert eine Stele am Ende des Birkenwegs in Rethorn an das Nazi-Opfer. Die Beharrlichkeit einiger Freizeitchronisten hatte die Gemeindeverwaltung letztlich bewogen, eine angemessene Erinnerung zu organisieren, die durch eine Gedenkplatte auf einem Fuß aus Cortenstahl geschaffen wurde.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren