Handball-Landesliga Bookholzberg verteidigt Spitze, Delmenhorst verliert

Mit einem weiteren Sieg hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ihre Aufstiegsambitionen untermauert. Auch die TS Hoykenkamp siegte, während es für die HSG Delmenhorst nicht gut lief.
21.11.2022, 10:44
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bleiben in der Landesliga Nord weiter unbestritten die Nummer eins. Im Spitzenspiel gewannen die Landkreisler gegen SG Bremen-Ost vor heimischem Publikum mit 28:22 (12:12). Auf dem Weg zur Meisterschaft erhielten sie zudem Schützenhilfe von der TS Hoykenkamp, die beim Tabellendritten Wilhelmshavener SSV deutlich mit 31:23 (15:9) die Oberhand behielt. Bei der HSG Delmenhorst II hält der Negativtrend an. Das Team verlor beim TSV Altenwalde mit 30:38 (13:16).

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren