Handball

Stefan Buß sieht Landkreis-HSG gut aufgestellt

Der Abgang von Top-Torjäger Bennet Krix schmerzt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Coach Stefan Buß kann den Wechsel jedoch verstehen und sieht das Team für die nächste Landesliga-Saison gewappnet.
27.04.2021, 13:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik
Stefan Buß sieht Landkreis-HSG gut aufgestellt

Stefan Buß kann verstehen, dass Bennet Krix den Verein verlässt.

Olaf Kowalzik

Stefan Buß sieht den Wechsel von Bennet Krix mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Für die Mannschaft und den Verein ist sein Wechsel natürlich ärgerlich“, gibt der Handball-Trainer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zu. Schließlich verlässt mit dem Haupttorschützen auch gleich der Kapitän in einer Person das Landesliga-Team. „Ich kann Bennet aber verstehen“, schiebt Buß sofort hinterher.

Und irgendwie freut es den B-Lizenz-Inhaber ja auch, dass es mit Krix, Henk Braun und Kian Krause (alle TSG Hatten-Sandkrug), Tilman Dehmel (eine Zeit lang bei der HSG Barnstorf/Diepholz) sowie Piet Gerke (HSG Barnstorf/Diepholz, jetzt HC Weiden) mehrere seiner damaligen A-Jugend-Bundesligaspieler in die Männer-Oberliga geschafft haben. „Das zeigt mir, dass ich vieles richtig gemacht habe", sagt er.

Trotz des Weggangs seines Top-Torjägers sieht Buß sein Team für die Landesliga-Saison 2021/22 gut aufgestellt. „Ich habe immer noch eine starke Mannschaft. Wir wollen weiterhin um den Verbandsliga-Aufstieg mitspielen", betont er. Den Platz auf Linksaußen dürfte der junge Maurice Steffen einnehmen, nach dem Abgang von Marvin Auffarth ist hier noch ein Platz vakant. Wer den HSG-Trainer kennt, der weiß aber auch, dass er auf sämtlichen Positionen auch gerne mit anderen Spielern immer wieder rotiert.

Buß rechnet es Krix hoch an, dass dieser ihm und mehreren Mitspielern die Wechselgründe in Einzelgesprächen dargelegt hat. „Das zeugt von Charakter. Unsere Tür bleibt für Bennet immer offen“, sagt der Coach.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+