Handball-Landesliga Hoykenkamps Spielertrainer Andre Haake trotz Sieg unzufrieden

Die TS Hoykenkamp hat gegen den Wilhelmshavener SSV klar gewonnen, sich dabei aber besonders im ersten Abschnit schwergetan. Die Vizemeisterschaft ist nun fast sicher.
13.05.2022, 14:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Ihren 15. Sieg im 18. Saisonspiel haben die Handballer der TS Hoykenkamp eingefahren: Der Landesliga-Zweite bezwang am Donnerstagabend den Wilhelmshavener SSV mit 33:22 (15:12). Die Gäste waren nur mit acht Spielern angereist, ein Akteur schied dann noch verletzt aus. Hoyenkamps Spielertrainer Andre Haake war mit der Leistung seines Teams trotz des Erfolgs unzufrieden: "Wir haben unseren Zuschauern zumindest im ersten Abschnitt gar nichts geboten. Wir hatten große Einstellungsprobleme und brauchte lang, um in Tritt zu kommen. Es war ein Pflichtsieg, nicht mehr und nicht weniger."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren